Wladimir Winokur, Berlin (Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, 14.12.2021)